links&dank kontakt  
    aktualisiert: immer mal wieder   deutsch - english

 

gaudenz badrutt aka aka – i aka badrutsch, - 1972 in den bündner bergen geboren - hat sehr lange, um eine derartige biographie zu schreiben. schon als kind interesse an schnelligkeit, an der dekonstruktion von allerlei geräten, aber auch an der konstruktion diverser dinge – taugliche und untaugliche flugobjekte, viel zu grosse paläste und vieles anderes mehr. dazu kam reges interesse an musik, sei es das simultane spielen von flockblöte und klavier mit vier extremitäten oder klangexperimente im verdunkelten raum mit schreibmaschinen, plattenspielern und bogenlampen. das feld des musikalischen (wie auch des allgemeinen) horizontes, früher pink floyd, abba, genesis,… - die plattensammlung des grossen bruders war ausschlaggebend - erweiterte sich zur zeit als gymnasiast in verschiedenen richtungen: das punkkonzert, fotographie, eigene tonbandschnipseleien, e.t.a.hofmann, das harmonium aus dem brockenhaus, kochbücher, die plattensammlung des grossen bruders, frauen und der erste synthesizer mit effektgerät gaben anlass zu vielerlei.
theatermusik und das herantasten an die welt der improvisation am ende der gymnasialzeit bewirkte häufiges klavierspielen. klassische musik – in der familie schon immer sehr präsent – rückte in den vordergrund.
am konservatorium stand nach der ausgiebigen beschäftigung mit dem traditionellen klavierrepertoire das interesse an zeitgenössischer klassik im vordergrund: komplexes von stockhausen und boulez, theatralisches von kagel und konzeptuelles von feldman - neben der immer noch geliebten rockmusik im düsteren club. nach einiger zeit am konservatorium wurden dann auch die effektgeräte u.ä. wieder entstaubt und im umfeld des genannten neu verkabelt (und natürlich erweitert). das interesse für klassische musik ging trotzdem nicht vergessen. seither sucht badrutsch nach affinitäten, reziproken, kongruenzen und divergenzen von stillstand und geschwindigkeit, elektronik und akustik, analogik und digitalik.
bündner berge sind trotz leben am jurasüdfuss in biel nach wie vor ein muss.

mehr: www.gaudenzbadrutt.ch

















bio cfm - bandgeschichte

   
 
   
     
   
     
   
  >> home